Detailansicht

Pferdefibel

Keltische Pferdchenfibel

Die Zeit der großen keltischen Wanderungen um 400 v.Chr., denen selbst Rom zum Opfer fiel, war von Angst und Unsicherheit geprägt. Damals erhofften sich die Menschen Schutz von Amuletten wie der Pferd­chenfibel aus Manching. Pferdchenfibeln sind überaus selten. Das Manchinger Stück zeigt, dass schon Jahr­hunderte vor den Entstehung der „Keltenstadt“ wohl­habende Menschen dort lebten.