Detailansicht

figürliches Pferdeamulett

Der Kunststil der Kelten zeigt die hohe Wertschätzung des Tieres in ihrer Vorstellungswelt. Typisch für ihn ist die Bildung von Mischwesen wie bei dem Manchinger Amulett, dass Eber und Stier miteinander verbindet. Darin wird das magisch bestimmte Lebens- und Welt­gefühl des Kelten kurz vor der Zeitenwende erkennbar.